Zahnarzt Ingolstadt; Kompetenz für Ihre individuelle Symptomatik

Zahnarzt Ingolstadt für gute Zähne

Zahnarzt Ingolstadt für gute Zähne

Komplexe und / oder schwere Erkrankungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich verlangen nach einer fachlich fundierten Behandlung durch ausgewiesene Experten. Diese zu finden ist nicht immer ganz einfach. Vielfach wird sich auf Empfehlungen und Erfahrungen von Verwandten, Kollegen und Freunden verlassen. Meistens ist es aber besser, sich bereits vor dem ersten Besuch beim Zahnarzt sich über dessen Leistungsspektrum ein möglichst detailliertes Bild machen zu können.
Die folgende Übersicht stellt dar, welche Diagnose- und Behandlungsspektren von einem spezialisierten Zahnarzt in Ingolstadt für unterschiedliche Bereiche zum Leistungsspektrum gehören.

Ihr Zahnarzt Ingolstadt mit unterschiedlichen Behandlungsschwerpunkten

Eine implantologische Zahnarztpraxis in Ingolstadt, die seit mehr als 10 Jahren erfolgreich im Bereich Implantologie tätig ist und den Einsatz der innovativen CAD/CAM Technik für einen hochpräzisen und ästhetischen Zahnersatz in der Praxis anbietet, gehört zu den Praxen, die vielfältige Erfahrungen auch für schwierige Situationen mitbringen.
Ein Leistungsspektrum bestehend aus
– Implantate für zahnlosen Kiefer
– All-on-4®, All-on-6, All-on-8 Behandlungskonzepte bei zahnlosen Patienten
– 3D- Implantatchirurgiedirekt
– computernavigierten Implantationen
– allgemeiner Implantologie
– Konzept-Prophylaxe
– vollkeramischer Ästhetik

garantiert eine moderne implantologische Versorgung mit umfassender Befunderhebung und Ausführung.

Das CMD-Matrix-Zentrum vom Zahnarzt in Ingolstadt

Mit einer Cranio Mandibulären Dysfunktion (kurz CMD) sind Sie zum Beispiel im CMD-Matrix-Zentrum richtig. Bei dieser Diagnose passen Ober- und Unterkiefer nicht richtig zueinander und sind in ihrer Funktion eingeschränkt, was in den folgend genannten Bereichen zu massiven Problemen führen kann.
Die Symptome betreffen die Zähne, die Kiefergelenke, die Ohren und den Kopf-Gesichtsbereich. Hinzu kommen unterschiedliche Symptome im Nacken und Rücken mit teilweise starken Schmerzen. Selbst die Augen können betroffen sein und erkranken.

Das umfassende Leistungsspektrum im CMD-Matrix-Zentrum beim Zahnarzt Ingolstadt umfasst folgende Stationen
Als Erstes wird mit einer Screeninguntersuchung abgeklärt, ob zwischen den geschilderten Symptomatiken und einer CMD eine Übereinstimmung vorliegt.

Im zweiten Schritt werden alle Befunde, die zu einer Diagnose führen können, abgeklärt.
Dazu gehören:
reagiert die Muskulatur schmerzhaft und verspannt
– der Bewegungsablauf im Kiefergelenk
– liegen Einschränkungen in der passiven Bewegungskapazität des Gelenkkopfes vor
– wie hoch ist der evtl. schon bestehende Entzündungsgrad
– wie stellt sich das Kontraktionsverhalten der Kaumuskulatur dar
– wie stellen sich die Bewegungsabläufe im Kiefergelenk dar

Im dritten und letzten Schritt werden die Ursachen ermittelt. Diese können vielfältig sein.
Zum Beisiel:
– okklusionsbedingt
– haltungsbedingt
– stressbedingt
– stoffwechselbedingt

Für diese Diagnostik stehen im Matrix-Zentrum vom Zahnarzt Ingolstadt unterschiedliche Methoden zur Verfügung.
die manuelle klinische Funktionsanalyse
die Magnetresonanztomographie als bildgebendes Verfahren
die transkutane Elektrostimulation
die Diagnostik der Biomechanik des Kiefergelenks anhand computergesteuerter Messungen

Die Therapie umfasst bei einer bestehenden CMD folgende Bereiche:
– die Schienentherapie, um den Kiefer in eine optimale Position zu führen. Zum Beispiel nach dem DROS®-Konzept mit standardisierten Arbeitsschritten
– eine Therapie für die verspannte Muskulatur durch Physiotherapeuten und Osteopathen
eine Ernährungsberatung
– eine orthopädische Behandlung durch kooperierende Orthopäden

Dieses umfassende Diagnose- und Behandlungsspektrum macht deutlich, wie hoch das CMD-Matrix-Zentrum bei CMD spezialisiert ist und somit eine umfassende Kompetenz bietet.

Zahnarzt in Ingolstadt für Ihre Zufriedenheit

Zahnarzt in Ingolstadt für Ihre Zufriedenheit

Bei Muskelverspannungen im Bereich der Kiefergelenke und des Kauapparates sowie der Hals-, Nacken- und Rückenmuskulatur kann eine Entspannungstherapie bzgl. zahnärztlicher Behandlungen anzuraten sein. Es lohnt sich, den Zahnarzt zu fragen, ob er mit einer entsprechend ausgebildeten Entspannungstherapeutin oder Heilpraktikerin für Psychotherapie zusammenarbeitet.

Ist die Ursache der vorab genannten Symptome durch eine Okklusion bedingt, ist die Frage nach einem spezialisierten Zahnarzt für Gnathologie unter Umständen angebracht. Als spezialisierter Zahnarzt Ingolstadt wird er versuchen, ein optimales Zusammenspiel von Okklusion, Muskeln und Knochen sowie Gelenken und Parodontium (Zahnhalteapparat) wieder herzustellen.

Bei kleineren Zahndefekten im Front- und Seitenzahnbereich empfiehlt sich eine Zahnarztpraxis, die Erfahrung mit Composite-Füllungen (zahnfarbener Kunststoff entsprechend der eigenen Zähne) aufzuweisen hat. Wer eine Metallunverträglichkeit hat profitiert doppelt von dieser ästhetischen und Zahn schonenden Methode.

Bei Problemen mit dem Zahninneren, der Zahnpulpa, empfiehlt sich eine Praxis mit Spezialisten für Endodontie, da dieser Bereich im Wurzelkanal liegt und von Nerven und Blutgefäßen durchzogen ist. Die Endodontie hat zum Ziel, den Zahn zu erhalten. Deshalb steht die Prävention gefolgt von der Behandlung einer Pulpaentzündung sowie einer gezielten Schmerz- und Wurzelbehandlung im Fokus. Sind diese Behandlungsmethoden nicht Erfolg versprechend, wird von den Endodontieexperten eine Wurzelspitzenresektion durchgeführt. Auch die Behandlung von traumatisierten Zähnen gehört in dieses Spezialgebiet.

Wer unter Mundgeruch (Halitosis) leidet, sollte sich an einen Zahnarzt wenden, der in seinem Leistungsspektrum den Bereich Halitosisbehandlung aufführt.
Hervorgerufen durch bakterielle Zungenbeläge und den Stoffwechselprodukten von bestimmten Bakterien ist eine Halitosis äußerst unangenehm. Nachdem der Zahnarzt ausgeschlossen hat, das der Mundgeruch nicht von einer behandlungsbedürftigen Gingivitis oder Parodontitis verursacht ist, wird er mit speziellen Messinstrumenten oder “per Nase“ die Intensität des Mundgeruchs überprüfen. Anweisungen für eingehende hygienische Maßnahmen inklusive einer korrekten Zungenreinigung werden dem Patienten vermittelt.

Eine parodontologische Behandlung befasst sich mit der Beseitigung von Zahnfleischerkrankungen. Sie erfordert viel Erfahrung und sollte mit einem PMT (Parodontitis Mikrobiologietest) und einem Halitosis Test durchgeführt werden.

Wer von helleren oder gar strahlend weißen Zähnen träumt, der sollte sich an einen Zahnarzt Ingolstadt mit nachweislich fundierten Kenntnissen über das Bleaching wenden. Er kann entscheiden, welche Methode für den Patienten individuell am besten ist. Die Behandlung mit Wasserstoffperoxid in unterschiedlichen Konzentrationen gehört ausschließlich in seine Hände.

“Non medical services“ beim Zahnarzt Ingolstadt

Ein Zahnarzt Ingolstadt empfiehlt eine saubere Zahnpflege

Ein Zahnarzt Ingolstadt empfiehlt eine saubere Zahnpflege

Zusätzlich zur fachlichen Kompetenz heißt es nicht umsonst: “Die Chemie muss stimmen“. Dazu gehört, dass Ihr Zahnarzt Sie umfänglich und verständlich über Ihre Erkrankung(-en) und die zugrunde liegenden Ursachen aufklärt. Dem muss sich ein nachvollziehbares Behandlungskonzept anschließen, in dem alle Schritte erklärt und begründet werden. Transparent müssen auch die privat zu zahlenden Kosten aufgeschlüsselt und begründet werden. Alternativen, die evtl. günstiger sind, gehören dazu. Der Behandlungsplan mit den einzelnen Kostennoten sollte schriftlich in einem verbindlichen Kostenvoranschlag festgehalten werden. Kommt es zu einer Ratenzahlungsvereinbarung, ist auch diese schriftlich in allen Details festzuhalten.
Wichtig ist auch, dass Ihre Fragen ausführlich mit der gebotenen Sorgfalt und in Ruhe beantwortet werden.
Als Patient sollten Sie aber auch auf Ihr Bauchgefühl hören. Fühlen Sie sich wohl und verstanden, ist das ein erstes gutes Ergebnis. Dazu gehört auch ein angenehmer Wartebereich mit persönlichem Service wie zum Beispiel Getränke. Ein separater Ruheraum sollte vorhanden sein, falls es zu Komplikationen kommt. Die Zuvorkommenheit des gesamten Personals sollte Selbstverständlichkeit sein.

Spezialisierte Kinderzahnärzte sind sehr beliebt

Schon die Einrichtung signalisiert: Hier ist alles auf die kleinsten Patienten ausgerichtet. Spielbereiche mit Spielzeug für unterschiedliche Altersgruppen vom Krabbelalter bis zum Schulkind bieten Ablenkung und sorgen dafür, dass die Wartezeit abwechslungsreich überbrückt werden kann. Dafür ist vom Plüschtier über Bauklötze und Babyrutschen bis hin zu Bilder- und Lesebüchern sowie Computerspielen für die größeren Kinder ein umfangreiches Angebot vorhanden.
Das Praxisteam wird sich von Anfang an liebevoll um die kleinen Patienten kümmern, damit die Angst vor dem Zahnarzt schwindet.

Im Behandlungsstuhl sorgen kindgerechte Videos für Ablenkung. Wenn erforderlich, kann eine Lachgassedierung erfolgen. Die Instrumente und Spritzen sind den anatomischen Bedingungen von Kindern angepasst.
Auch kennen sich auf Kinder spezialisierte Zahnärzte Ingolstadt mit den niedriger zu verabreichenden Schmerz- und Narkosemittel aus.